27.9.2018 15:07 Uhr – 22.10.2018 19:00 Uhr

Diskussionsveranstaltung Niedersachsen kohlefrei: Was kannst DU tun?

Kohle ist der Klimakiller Nummer eins und erzeugt bei der Verbrennung zusätzlich viele gesundheitsgefährdende Schadstoffe, die in die Atemluft gelangen. Deshalb müssen wir zügig aus der Kohlenutzung aussteigen! Dass die Menschen das Thema Kohleausstieg bewegt, zeigt die Auseinandersetzung um den Hambacher Forst. Gegen den Willen der Menschen will der Energiekonzern RWE dort jahrhundertealte Eichen fällen, um den Braunkohleabbau ungemindert fortsetzen zu können. Damit gelangen weiterhin riesige Mengen klimaschädliches CO2 in die Atmosphäre und verwehren unseren nachfolgenden Generationen einen lebenswerten Planeten.

Auch die Kohlekraftwerke in Niedersachsen müssen daher so bald wie möglich stillgelegt werden.

Die energiepolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion, Julia Verlinden, und ich laden Euch und Sie zusammen mit dem grünen Kreisverband Braunschweig am 22.10.2018 um 19:00 Uhr nach Braunschweig ein, um darüber zu diskutieren, was jede*r von uns tun kann. Wir freuen uns über die Zusage von Kathrin Henneberger von Ende Gelände und Alexander Siemon von Greenpeace Braunschweig. Wir hoffen auf eine spannende Diskussion mit Euch und Ihnen.

Ort: Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1A, 38106 Braunschweig

Zurück zum Pressearchiv