Presse

Pressemitteilungen

Grüne besuchen Wolfsausstellung Der Wolf ist natürlicher Teil der Artenvielfalt

Auf Einladung des Wolfsberaters Carlo Laser besuchten Mitglieder des grünen Kreisverbands Gifhorn, die Landtagsabgeordnete Imke Byl und Interessierte die Ausstellung „Rückkehrer Wolf: Angst, Hass, Faszination“ im Historischen Museum Schloss Gifhorn.

Gemeinsame Pressemeldung mit Julia Verlinden (MdB) Ländervergleich: Rot-Schwarz tut zu wenig für Erneuerbare in Niedersachsen

Zum Bundesländer-Vergleich Erneuerbare Energien erklären die niedersächsischen Abgeordneten Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, und Imke Byl, Sprecherin für Umwelt, Energie, Klimaschutz und Frauenpolitik der grünen Landtagsfraktion Niedersachsen:

Glyphosat im Landkreis Gifhorn Grüne treffen sich mit betroffener Aktivistin

Seit Jahren wird das Pflanzenschutzmittel Glyphosat kontrovers diskutiert. In Gifhorn engagiert sich unter anderem Sabina Briegel zu dem Thema, mit der sich die grüne Landtagsabgeordnete Imke Byl und Nicole Wockenfuß, Fraktionsvorsitzende der grünen Stadtratsfraktion und Mitglied im Kreistag, nun austauschten.

Pressemeldung Nr. 101 vom

Störfallliste Öl- und Gasförderung Grüne fordern Ausstieg aus der Öl- und Gasförderung in Niedersachsen

Die von uns eingeforderte Liste der Störfälle bei Gas- und Ölbohrungen steht im krassen Gegensatz zur Risikoeinschätzung der Landesregierung: Leckagen sind eben keine Einzelfälle. Jetzt müssen SPD und CDU endlich den Weg dafür freimachen, dass in Wasserschutzgebieten künftig weder Öl noch Gas gefördert werden.

Statement Grüne: Ausstieg aus Erdgas- und Erdölförderung ist überfällig

Das erneute Erdbeben in der Region Verden ist insbesondere für die Menschen vor Ort beängstigend. Maßgeblich verantwortlich für die Häufung von Erdbeben in dieser Region ist ganz offensichtlich die Erdgasförderung.

Grüne fordern Rettungsplan für die Windenergie Imke Byl: Energiewende-Blockade muss beendet werden

Die Zukunft der Windenergie in Niedersachsen war heute (Dienstag) Thema im Landtag. Anlass war die Ankündigung des ostfriesischen Anlagenbauers Enercon, 3.000 Stellen in Aurich und an anderen Standorten abzubauen. Die rot-schwarze Landesregierung habe viel zu lange zugesehen, wie dem Ausbau der Windenergie Steine in den Weg gelegt wurden, kritisiert die Gifhorner Landtagsabgeordnete und energiepolitische Sprecherin Imke Byl.

Pressemeldung Nr. 99 vom

Enercon-Rettung gelingt nur mit radikalem Kurswechsel zugunsten der Windenergie

Alle Rettungsversuche der Arbeitsplätze bei Enercon scheitern, wenn die Energiepolitik der GroKo in Berlin auf dem bisherigen Kurs bleibt.

Veranstaltungseinladung Führung durch die Sonderausstellung „Rückkehrer Wolf – Angst, Hass, Faszination“

Die grüne Landtagsabgeordnete Imke Byl lädt gemeinsam mit dem Kreisvorstand am Dienstag, den 26.11.19 um 17 Uhr zu einer Führung durch die Sonderausstellung „Rückkehrer Wolf – Angst, Hass, Faszination“ mit dem Wolfsberater Carlo Laser im Historischen Museum Schloss Gifhorn ein.

Drohendes Mikroplastik-Verbot - Niedersachsen stoppt Förderung für Kunstrasenplätze Byl: Land darf Kommunen und Vereine nicht im Stich lassen

100 Millionen Euro stellt die Landesregierung in den kommenden Jahren für die Sanierung von Sportstätten zu Verfügung. Für den Neubau und die Sanierung von Kunstrasenplätzen gibt es nun jedoch kein Geld mehr für Vereine und Kommunen. Das erklärte das für die Sportförderung zuständige Innenministerium auf Anfrage der Gifhorner Landtagsabgeordneten und umweltpolitischen Sprecherin Imke Byl.