Presse

Pressemitteilungen

Pressemeldung Nr. 32 vom

Enquete für Parité-Gesetz Grüne: Mehr Frauen in die Parlamente

Die Grüne Landtagsfraktion fordert eine Wahlrechtsreform, um der Unterrepräsentanz von Frauen in den Parlamenten zu begegnen und für Parität zu sorgen. Dafür soll eine Enquete-Kommission eingerichtet werden, die einen Vorschlag für ein niedersächsisches Parité-Gesetz erarbeitet.

Niklas Heumann schnuppert Landtagsluft Fast wie ein richtiger Mitarbeiter

Während seines Schulpraktikums hatte Niklas Heumann aus Gifhorn die Möglichkeit, seiner regionalen Abgeordneten Imke Byl ganz direkt im Landtag bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.

Statement Imke Byl zur Landtagsdebatte über #FridaysForFuture

Seit einem Jahr liegt der grüne Gesetzentwurf für ein Klimagesetz vor, immer noch keine Reaktion. Stattdessen wird mit Steuergeldern der Bau eines klimaschädlichen LNG-Terminals forciert. Das ist ein Offenbarungseid der Landesregierung.

Besuch im Humboldt-Gymnasium Politik-Patin trifft Radio-Schulteam wieder

Sie kennen den Landtag bereits: Die Schülergruppe des Humboldt-Gymnasiums, die unter Leitung der Politiklehrerin Frau Schattschneider beim Landtagsprojekt n-21 mitmachten und im Landtag eigene Radiobeiträge produzierten. Politik-Patin ist Landtagsabgeordnete Imke Byl, die nun zur Nachbereitung in die Schule eingeladen war.

Statement Imke Byl zu einem Moratorium für Erdgasbohrungen

Die rot-schwarze Landesregierung verweigert jegliche Verschärfung bei den Standards für Umwelt- und Gesundheitsschutz in der Öl- und Gasförderung. Hier muss die SPD in Niedersachsen endlich klar Position beziehen und konkrete Verbesserungen für die Förderregionen durchsetzen.

Statement Imke Byl zu Versorgungslücken bei Schwangerschaftsabbrüchen

Die Versorgungslücken in Niedersachsen zu leugnen, hilft keiner einzigen von einer ungewollten Schwangerschaft betroffenen Frau weiter. Hunderte Kilometer zu einer Abtreibung fahren zu müssen, ist für die Betroffenen unzumutbar.

Grüne wollen strengere Auflagen für Öl- und Gasförderung Imke Byl fordert Pflicht zur Umweltverträglichkeitsprüfung

Für alle Bohrvorhaben zur Öl- und Gasförderung soll künftig eine Pflicht zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) gelten, das fordern die Grünen im Landtag mit einem Gesetzesvorschlag (Anhang). Die von der rot-schwarzen Landesregierung ohnehin geplante Neufassung des Niedersächsischen Umweltverträglichkeitsgesetz biete die ideale Gelegenheit, die Umwelt- und Sicherheitsanforderungen an die Öl- und Gasindustrie zu verschärfen.

Statement Imke Byl zur Plastikmüll-Anhörung im Umweltausschuss

„Die Plastik-Verschmutzung im Meer ist bislang ungebremst. Doch statt die Plastikflut mit konkreten Maßnahmen zu stoppen, verweist die GroKo nur auf die EU-Strategie. Das ist definitiv ungenügend.“

Statement Imke Byl zum Kohlekompromiss

„Das Ausstiegsdatum 2038 ist viel zu spät und eine große Enttäuschung. Mit diesem Minimalkompromiss werden die überlebenswichtigen Klimaziele von Paris nicht erreicht.“

Schacht Konrad Imke Byl: Sicherheits-Check ungenügend

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) führt derzeit eine Überprüfung des Sicherheitskonzepts für das geplante Atommülllager Schacht Konrad in Salzgitter durch, darüber wurde nun der Umweltausschuss des Landtags informiert.