Letzte Plenardebatte vor der Sommerpause Sportler*innen aus Sickte auf Einladung von Imke Byl zu Gast im Landtag

Die Abgeordneten Imke Byl (vorne rechts) und Dunja Kreiser (SPD, vorne zweite von links) mit den Besucher*innen des Sportvereins Sickte

Auf Einladung der für Wolfenbüttel zuständigen Abgeordneten Imke Byl war zum Auftakt der letzten Plenarwoche vor der Sommerpause eine Besucher*innengruppe aus Sickte zu Gast im Landtag. Neben einer allgemeinen Einführung in die Landtagsarbeit stand auch ein Besuch der Plenardebatte auf dem Programm. Die Gruppe, bestehend aus Mitgliedern der Jedermannsportgruppe "Die Traber" des TSV Sickte mit Angehörigen sowie Mitglieder und Sympathisant*innen des Kreisverbandes Wolfenbüttel von Bündnis 90/Die Grünen, konnte Teile der Debatte zum Kita-Gesetz für die dritte Kraft von Bündnis 90/Die Grünen und FDP verfolgen.

Bei der anschließenden Diskussion mit Abgeordneten des Landtags konnten sich die Gäste aus erster Hand über den Alltag von Landtagsabgeordneten und die Fraktionsarbeit informieren. Ein weiteres Gesprächsthema war die Ausgestaltung der EU-Agrarfördermittel. Als Agrarland profitiert Niedersachsen deutlich von den Agrarzahlungen der EU, doch über die Ausgestaltung der Fördermittel gibt es auf Landes- und Bundesebene immer wieder Uneinigkeit. Eine wichtige Rolle spielen dabei Fragen rund um Tierwohl und Umweltschutz.

Die Abgeordnete Byl freute sich über das rege Interesse: „Ich freue mich immer über die Möglichkeit Besucher*innen hier im Landtag zu empfangen. Die während der Diskussionen vorgebrachten Themen und das Feedback sind relevant für unsere tägliche Arbeit und daher nicht zu unterschätzen. Außerdem ist es schön, wenn die Bürgerinnen und Bürger ihren Landtag auch aus der Nähe kennenlernen können.“  Bei Interesse an einem Landtagsbesuchs können sich Interessierte an das Landtagsbüro von Imke Byl wenden: imke.byl(at)lt.niedersachsen.de

Zurück zum Pressearchiv