Imke Byl Sprecherin für Umwelt, Energie,
Klimaschutz und Frauenpolitik

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

Als Landtagsabgeordnete setze ich mich für eine nachhaltige Gesellschaft ein, in der wir Natur, Klima und Ressourcen respektieren und wahren. Für eine emanzipierte Gesellschaft, in der jede Person unabhängig vom Geschlecht so leben und lieben kann, wie sie möchte. Und für eine demokratische Gesellschaft, in der auch junge Menschen mitbestimmen dürfen.

Presse

Landesregierung offenbart Hühnermastanlagen-Pläne in Isenbüttel und Wittingen Imke Byl: Ausweitung der Massentierhaltung ist das Gegenteil von umweltgerechter Landwirtschaft

Gleich in mehreren Gemeinden im Landkreis Gifhorn sollen Hühnermastställe erweitert bzw. neu gebaut werden. Die grüne Landtagsabgeordnete Imke Byl hat dazu die Landesregierung befragt, die Antworten des SPD-geführten Umweltministeriums liegen nun vor. „Erschreckend“ bewertet Byl das Ausmaß der Pläne. Tatsächlich offenbart die Landesregierung in ihrer Antwort sogar Planungen, die an den Standorten selbst noch gar nicht bekannt sind. In Isenbüttel gibt es laut Landesregierung eine Voranfrage für ca. 100.000 Tierplätze, in Wittingen wird mit 180.000 Tierplätzen geplant. Bislang standen in der Öffentlichkeit Darrigsdorf, Ohrdorf und Lüben im Fokus.

Pressemeldung Nr. 23 vom

BGE legt Rückholplan für Asse-Abfälle vor Grüne: Behörden müssen sich dem öffentlichen Dialog stellen

„Endlich hat die BGE ein Arbeitsdokument für die Rückholungsplanung vorgelegt, auf dieser Basis kann jetzt diskutiert werden.“

Statement Byl: Der Landtag bleibt trotz Corona weiterhin handlungs- und entscheidungsfähig

Trotz der massiven Einschränkungen durch Covid-19 bleibt der Niedersächsische Landtag weiterhin handlungsfähig. Unter Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen werde der Landtag seine Arbeit nicht einstellen, erklärt die grüne Landtagsabgeordnete Imke Byl.