Imke Byl Sprecherin für Umwelt, Energie,
Klimaschutz und Frauenpolitik

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

Als Landtagsabgeordnete setze ich mich für eine nachhaltige Gesellschaft ein, in der wir Natur, Klima und Ressourcen respektieren und wahren. Für eine emanzipierte Gesellschaft, in der jede Person unabhängig vom Geschlecht so leben und lieben kann, wie sie möchte. Und für eine demokratische Gesellschaft, in der auch junge Menschen mitbestimmen dürfen.

Presse

Statement Imke Byl zu einem Moratorium für Erdgasbohrungen

Die rot-schwarze Landesregierung verweigert jegliche Verschärfung bei den Standards für Umwelt- und Gesundheitsschutz in der Öl- und Gasförderung. Hier muss die SPD in Niedersachsen endlich klar Position beziehen und konkrete Verbesserungen für die Förderregionen durchsetzen.

Statement Imke Byl zu Versorgungslücken bei Schwangerschaftsabbrüchen

Die Versorgungslücken in Niedersachsen zu leugnen, hilft keiner einzigen von einer ungewollten Schwangerschaft betroffenen Frau weiter. Hunderte Kilometer zu einer Abtreibung fahren zu müssen, ist für die Betroffenen unzumutbar.

Grüne wollen strengere Auflagen für Öl- und Gasförderung Imke Byl fordert Pflicht zur Umweltverträglichkeitsprüfung

Für alle Bohrvorhaben zur Öl- und Gasförderung soll künftig eine Pflicht zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) gelten, das fordern die Grünen im Landtag mit einem Gesetzesvorschlag (Anhang). Die von der rot-schwarzen Landesregierung ohnehin geplante Neufassung des Niedersächsischen Umweltverträglichkeitsgesetz biete die ideale Gelegenheit, die Umwelt- und Sicherheitsanforderungen an die Öl- und Gasindustrie zu verschärfen.