Imke Byl Sprecherin für Umwelt, Energie,
Klimaschutz und Frauenpolitik

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

Als Landtagsabgeordnete setze ich mich für eine nachhaltige Gesellschaft ein, in der wir Natur, Klima und Ressourcen respektieren und wahren. Für eine emanzipierte Gesellschaft, in der jede Person unabhängig vom Geschlecht so leben und lieben kann, wie sie möchte. Und für eine demokratische Gesellschaft, in der auch junge Menschen mitbestimmen dürfen.

Presse

Statement Imke Byl zum Bundes-Kompromiss bei §219a

„Das, was die Bundesregierung hier als Kompromiss verkaufen will, ist ein Totalversagen der SPD. Noch am Montag haben wir im Landtag die Streichung dieses offensichtlich widersinnigen und frauenverachtenden Paragraphen beschlossen.“

Große Koalition stimmt gegen Direktwahl im Regionalverband Großraum Braunschweig Byl: SPD muss für eine Stärkung der Demokratie eintreten

„Ich bin ziemlich enttäuscht, dass sich die Abgeordneten von SPD und CDU im Innenausschuss des Landtages gegen eine Direktwahl im Regionalverband Großraum Braunschweig stellen," kritisiert die Landtagsabgeordnete Imke Byl. Damit werde die Direktwahl schon wieder abgeschafft, bevor überhaupt jemals das Gremium einmal direkt gewählt wurde.

Pressemeldung Nr. 168 vom

Moorbrand bei Meppen Imke Byl: Bundeswehr darf sich nicht vor Kompensation der Umwelt- und Klimaschäden drücken

Der Umweltschaden am Hochmoor Tinner Dose muss unverzüglich saniert werden, da muss es im nächsten Jahr losgehen. Erst mal 10 Jahre schauen und dann weiter überlegen ist keine Option. Die Bundeswehr hat den Schaden verursacht und muss ihn nun so gut wie möglich beheben.